Was ist Shiatsu?

 

Wo und wie hilft Shiatsu?

Shiatsu ist eine Form der Körper­therapie und be­deutet „Fingerdruck“. Es hat seine Wurzeln in Japan, aber auch in der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Diese komplementäre Heilmethode ist für Menschen aller Altersstufen geeignet und hilft, die Gesundheit zu erhalten und wieder herzustellen.

Gesundheit bedeutet das harmonische Fliessen der Lebenskraft, genannt Qi. Ist der Fluss von Qi unterbrochen oder beeinträchtigt, entstehen Unwohlsein, Unausgeglichenheit und schliesslich Krankheit. Shiatsu ist eine wirksame Therapie bei einer Vielzahl körperlicher und seelischer Beschwerden und kann in Lebenskrisen eine wichtige Unterstützung sein.

Berührung ist die Essenz des Shiatsu. In der Behandlung wird mit Daumen, Händen, Ellbogen und Knien in fliessenden Bewegungen sanfter, aber intensiver Druck auf die Meridiane (Energiebahnen) und auf weitere physische und energetische Muster im Körper ausgeübt.

 

Shiatsu harmonisiert und stärkt den Fluss von Qi und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Klienten. Dies steigert die Wahrnehmung von Wohlbefinden in Körper, Geist und Seele und fördert den Heilungsprozess.

Shiatsu kann helfen bei:

  • Rücken-, Kopfschmerzen und Migräne
  • Verspannungen in Schultern und Nacken
  • Schlafstörungen, Müdigkeit und Erschöpfung
  • Verdauungsstörungen
  • Krankheit oder nach Unfällen, auch zur Unterstützung schulmedizinischer Therapien
  • PMS und anderen Menstruationsbeschwerden
  • Stress, Burnout und anderen seelischen Belastungen
Shiatsu ersetzt keine schulmedizinischen Diagnosen und Therapien.
     

Wie läuft eine Shiatsu-Behandlung ab?

 

Zu meiner Person

Eine Shiatsu-Behandlung erfolgt am bekleideten Körper auf einem Futon. Im einleitenden Gespräch wird Ihr Anliegen konkretisiert.

Die eigentliche Behandlung dauert etwa 40 - 50 Minuten, wobei man sich für eine Sitzung eine gute Stunde reservieren soll. Bitte lockere und bequeme Kleider mitbringen.

Eine Shiatsu-Behandlung kostet Fr. 70.— / ab Januar 2015 Fr. 90.—

Seit September 2014 bin ich Diplomierter Shiatsu-Therapeut SGS. Die Behandlungen können noch nicht über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abgerechnet werden. Die Anerkennung der Krankenkasse erfolgt etwa im März 2015.

 

Adrian Fuchs, Jahrgang 1967
Dipl. Shiatsu-Therapeut SGS & Sozialpädagoge HFS

Adrian FuchsAusbildung zum Shiatsu-Therapeuten an der ISS Kiental.

Viele Jahre Erfahrung in Kinder- und Jugendheimen und im Bereich Arbeitsintegration.

Meinen Ausgleich finde ich in der Natur, beim Wandern, im Garten, beim Tanzen und in regelmässiger Taijiquan- & Meditationspraxis‏.

     

Öffnungszeiten

 

So finden Sie mich

Die Praxis ist montags und dienstags geöffnet
andere Tage auf Anfrage
Termine nach Vereinbarung
 

SHIATSU - Adrian Fuchs
Sonnhalderain 11
6030 Ebikon

Bus Nr. 22/23 bis Haltestelle Ladengasse
Bahn S1 bis Bahnhof Ebikon

jeweils 5 Minuten Fussweg
Parkplatz vor dem Haus

Ich freue mich, Sie bald bei mir begrüssen zu dürfen.
Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per Mail. mobile +41 79 755 79 64, mail shiatsu@adrian-fuchs.ch

Im Verhinderungsfall bitte ich Sie, einen vereinbarten Termin frühzeitig abzumelden.

Situationsplan:


Größere Kartenansicht